Randsteine

Solide und optisch eindrucksvolle Randbewehrung in verschiedenen Ausführungen und Farben.

Randsteine fassen Pflasterflächen ein und verhindern, dass die Pflastersteine aus dem Gefüge geraten.

Randsteine richtig versetzen:

Den optimalen Halt erreicht man, wenn die Randsteine auf entsprechendem Unterbau in Magerbeton versetzt werden und durch einen außenliegenden Stützkeil stabilisiert werden.

Als Fundament dient Magerbeton (Bedarf 50 l/lfm), der erdfeucht unterhalb einer Richtschnur aufgeschüttet wird. Randsteine auf Schnurhöhe bringen und den Beton auf der Innenseite senkrecht entfernen. Auf der  Außenseite ist ein Stützkeil bis zur halben  Randsteinhöhe anzubringen. Nach dem Trocknen des Mörtelkeils kann die Tragschicht für das Pflaster eingebracht werden.

Lieferbar in braun oder schwarz

Randstein 8er grau

Länge 100 cm
Breite 8 cm
Höhe 20 + 25 cm

Randstein 6er

Länge 100 cm
Breite 6 cm
Höhe 20 + 25 cm